PFARRGEMEINDEN

Günching und Lengenfeld

logo pfarreien 1

Jahr des heiligen Josef

Papst Franziskus ruft „Jahr des heiligen Josefs“ aus
Josefsaltar in unserer Pfarrkirche

b josef1Viel ist allerdings über den Heiligen Josef nicht bekannt. Auch in der hl. Schrift ist wenig von ihm zu finden.
Trotzdem ist der heilige Josef einer der meistverehrten Heiligen. Nach der Gottesmutter ist er der größte Heilige der katholischen Kirche.

Die meisten kennen ihn leider nur von der Weihnachtskrippe als den Pflegevater Jesu sowie als Beschützer des Jesuskindes und seiner Mutter Maria auf der Flucht nach Ägypten.
Als Zimmerman hat er in Nazareth für die heilige Familie gesorgt. In diesem Sinne wird er auch als Vorbild aller Väter genannt.

Ein Patron der gesamten Katholischen Kirche

Zur Erinnerung, dass der heilige Josef vor 150 Jahren, am 9. Dezember 1870 von dem seligen Papst Pius IX. zum Patron der Weltkirche erklärt wurde, hat der amtierende Papst Franziskus am 8. Dezember 2020 (Fest Mariä Empfängnis) das Apostolische Schreiben Patris corde (Mit dem Herzen eines Vaters) unterzeichnet und ein 'Josefsjahr' ausgerufen. Bis zum 8. Dezember 2021 soll in diesem besonderen Jahr dem heiligen Josef gedacht werden.

b josefsaltarJosefsaltar in Günching
Eine besondere Verehrung erfährt der heilige Josef auch in der Günchinger Pfarrkirche. Ihm ist auf der linken Seite ein Seitenaltar – der Josefsaltar – gewidmet. Hier  wird der heilige Josef auf dem Altarbild als Zimmermann mit dem Jesuskind dargestellt.

Ein Gottesdienst zu Ehren des heiligen Josef findet in der Günchinger Pfarrkirche an seinem Namenstag, – auch Josefitag genannt – am Freitag, d. 19. März 2021 statt.

Verehrt wird der heilige Josef auch als Patron der Arbeiter, Handwerker, Holzhauer, Schreiner, Wagner und Zimmerleute, Eheleute, Familien, Kinder und Waisen, der Sterbenden und als Helfer in aussichtslosen Anliegen.

Vollkommener Ablass
In einem eigenen Dekret verbindet Franziskus mit dem „Jahr des heiligen Josef“ die Möglichkeit eines vollkommenen Ablasses zeitlicher Sündenstrafen für gläubige Katholiken. Gewährt werden kann dieser unter der Voraussetzung der sakramentalen Beichte, der Feier der Eucharistie und des Gebetes in Anliegen des Papstes. Zugleich empfiehlt das Dekret besondere Festtage, Andachten und Gebete, um des heiligen Josef zu gedenken.

Gebete zum heiligen Josef:

Erstes Gebet:

heiliger Vater Josef, Deine Macht erstreckt sich auf alle unsere menschlichen Nöte. Du vermagst durch Deine Fürbitte am Throne Gottes möglich zu machen, was unmöglich zu sein scheint. Schaue mit väterlicher Liebe auf unsere Anliegen und erhöre uns, wir bitten Dich flehentlich.

 Gebet zum heiligen Josef der katholischen Jugendbewegung:

O heiliger Vater Josef, Deine Macht erstreckt sich auf alle unsere menschlichen Nöte. Du vermagst durch Deine Fürbitte am Throne Gottes möglich zu machen, was unmöglich zu sein scheint. Schaue mit väterlicher Liebe auf unsere Anliegen und erhöre uns, wir bitten Dich flehentlich.
Zu dir, seliger Joseph, nehmen wir in der Trübsal unsere Zuflucht. Wir haben deine heilige Braut um ihre Hilfe angerufen, nun bitten wir auch dich vertrauensvoll um deinen väterlichen Schutz. Um der Liebe willen, die dich mit der unbefleckten Jungfrau und Gottesmutter verbunden hat, um der väterlichen Liebe willen, mit der du das Jesuskind umfangen hast, bitten wir dich flehentlich: Schau gütig herab auf die Kirche, die Jesus Christus durch Sein Blut sich erworben hat, und komm unseren Nöten durch deine Macht zur Hilfe.
Nimm, o fürsorglicher Beschützer der heiligen Familie, die auserwählten Kinder Jesu Christi unter deine Obhut! Liebreicher Vater, halte fern von uns jede Ansteckung durch Irrtum und Verderbnis! Du starker Beschützer, steh uns vom Himmel aus gnädig bei in unserem Kampf mit der Macht der Finsternis.

Wie du einst den Knaben Jesus aus der höchsten Lebensgefahr gerettet hast, so verteidige jetzt die heilige Kirche Gottes gegen alle Nachstellungen ihrer Feinde und gegen jede Widerwärtigkeit. Jeden aus uns nimm unter deinen ständigen Schutz, dass wir nach deinem Beispiel und mit deiner Hilfe heilig leben, fromm sterben und die ewige Seligkeit im Himmel erlangen. Amen.

Weiteres Gebet zum Hl. Josef

Unser tägliches Familiengebet zum heiligen Josef

Adresse

Katholisches Pfarramt Günching, Krondorfer Str. 5, 92355 Günching
Tel.: 09184 937, Fax: +49 9184 809319, E-Mail: info@pfarrei-guenching.de

Impressum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.